Paartherapie in Eutin und Umgebung

Meine Praxis in Eutin bietet einen geschützten und achtsamen Raum für Paare, die Begleitung suchen und wachsen wollen. Durch meine längjährige körperpsychotherapeutische Erfahrung mit Frauen und Männern in Beziehungen, mit ihrem Körper und im Bereich Sexualität, sind mir diese Themen ein wichtiges Anliegen. Denn wir Menschen streben nach Kontakt, wie sich die Blume nach dem Licht streckt, so streben wir nach Beziehung. Das Leben in Beziehung ist die Sehnsucht und zugleich auch eine große Herausforderung für uns Menschen.

Wann kann eine Paartherapie hilfreich sein?

Oft tauchen insbesondere große Verunsicherungen, Brüche und Ängste auf in Transitzuständen wie Umzug, Schwangerschaft, Geburt, neuer Job, Erkrankungen eines Partners oder in der Familie, Auszug der Kinder, Aufnahme neuer Familienmitglieder und andere gravierende Veränderungen. Das Paarsystem ist nicht mehr das Gleiche wie vorher, es befindet sich in einer Krise und in einer Schieflage. Sie haben das Gefühl, zu zweit nicht mehr weiterzukommen? Bestimmte Konflikte und Streits wiederholen sich? Sie möchten Ihre Beziehung retten? Eine Paartherapie hilft, die Beziehung in den Mittelpunkt zu stellen, um Lösungen zur Verbesserung des Miteinanders zu finden.

Wenn dann das Paarsystem leidet oder erkrankt, kann eine Paartherapie hilfreich sein, um Wechselwirkungen der Beziehungsdynamik aufzudecken, auf die Herkunftsfamilie zu blicken und Prozesse zur Veränderung an zu stoßen. 

Sie wünschen sich von einer Paartherapie:

  • wieder zueinander zu finden
  • eine andere Kommunikation
  • dass der Partner/die Partnerin zu hört
  • Verständnis
  • auch als Eltern ein Paar zu bleiben
  • mit dem Streiten auf zu hören
  • mehr Nähe/Distanz
  • ein erfühlltes Sexualleben
  • den Umgang mit Eifersucht
  • die Beziehung zu retten
  • Eine Entscheidung bezüglich Ihrer Beziehung zu treffen

Chance der Weiterentwicklung durch Paartherapie

Mein systemischer Behandlungsansatz ist sehr wertschätzend, ressourcen- und lösungsorientiert. Auf Zuschreibungen von Täter -oder Opferrollen verzichte ich. Allparteilichkeit kennzeichnet das Setting, d.h. mal tauche ich zum Verstehen in die Sichtweise des einen und mal in die des anderen ein.  Auch wenn das Paar in der Krise es noch nicht sehen kann, gibt es insbesondere in diesen Zeiten der Not viel Potential zur Weiterentwicklung als Paar und für jeden einzelnen. 

Meine Methoden & Techniken in der Paartherapie

  • Systemische Therapie
  • Skulpturarbeit
  • Traumasensible Paartherapie
  • NARM- Neuroaffektives Beziehungsmodell
  • Ritualarbeit
  • Tanztherapie
  • Körperpsychotherapeutische Techniken
  • Arbeit mit Berührungen und Bewegungen
  • Achsamkeitspraxis

Das Paar

Ein Paar bildet ein Beziehungssystem, welches durch eine Veränderung, durch eine Erkrankung oder durch einen Streit ins Wanken kommt. Manchmal ist es auch einfach die intensivere Nähe des Paares, die “bedrohlich” zu sein scheint. Oft steht die Beziehung auf dem Spiel, Trennung steht im Raum oder der starke Wunsch, die Beziehung zu stabilisieren, zu verändern und zu retten. Die Frage kommt auf, was genau die Beziehung hat „symptomatisch oder problematisch“ werden lassen. 

Trauma im Blick: Entwicklungstrauma

Als erfahrene klinische Therapeutin schaue ich insbesondere auf die Zusammenhänge von Traumata aus den Herkunftsfamilien. Diese wirken meist in der jetzigen Paarbeziehung hinein und führen oft zu “dramatischen” oder destruktiven, Beziehungen. 

Das Wissen und das Verständnis über die Auswirkungen von frühem Entwicklung- und Bindungstrauma auf das Paarsystem ist sehr nützlich in der Therapie. Insbesondere können bei Trauma-Erfahrungen eines oder beider Partner die Dynamiken in der Beziehung so belasten, dass das Paar verzweifelt. Die aus der Therapie resultierenden Erkenntnisse entlasten das Paarsystem. Wenn der Partner versteht, warum z.B. die Partnerin sich so verhält, kann er besser damit umgehen. Die Bereitschaft für konstruktive und kreative Lösungen und Lust auf eine gemeinsame Zukunftsgestaltung ist grösser, wenn Licht ins Dunkel kommt und dadurch Verständnis für jeweilige Verhaltensweisen und damit Lust zur Veränderung entstehen kann.

Paarberatung versus Paartherapie

In der Paarberatung beziehen wir uns auf einen einzelnen Themen-Bereich Ihrer Paarthemen und ebnen Lösungswege.
Hingegen in einer Paartherapie könnte es wichtig sein, die Beziehungsgestaltung grundlegend zu untersuchen. Ein Blick auf die Vergangenheit, die Kindheit und die erlernten Verhaltensweisen zu richten, geben Aufschluss und Verständnis über die aktuelle Beziehungsdynamik. Wenn psychische Erkrankungen bei einem der Partner oder bei beiden vor liegen, werden diese behandelt -mit dem Blick auf die jeweiligen Wechselwirkungen. 
Der Übergang von einer Beratung zu einer Therapie ist jedoch fließend.
 

Wie arbeite ich?

  • Beziehungsorientiert
  • Im Hier und Jetzt
  • Traumasensibel
  • Entwicklungsorientiert
  • Nicht regressiv
  • Prozessorientiert
 

Ablauf der Paartherapie oder Beratung in Eutin

Ein Paargespräch dauert zwischen 90 und 120 Minuten. Wir vereinbaren Gespräche ca. alle 4-6 Wochen. für die Zeiten zwischen den Sitzungen gebe ich Ihnen aus den Gesprächen sich ergebende (Haus)Aufgaben mit. Dies sind wichtige Bestandteile für die Veränderung des Systems und fördern den Erfolg.